Synthese Leben

Gesundheit

CHANNELING mit Mahatma der Synthese

Ich bin der EINE, der ich bin und ich darf mich euch auch heute kurz vorstellen. Ich bin ein aufgestiegener Meister, vielen von euch ein liebgewordener Freund, mein Name ist Mahatma der Synthese. Ich freue mich, dass wir mit diesem newsletter auch für den Monat November zusammenkommen. Es ist mir wirklich eine Freude, denn es geht mir heute um etwas sehr Bedeutsames, um das „Eingemachte“, wie ihr es nennt.

Denn, daran anlehnend und ursächlich betrachtet, wissen nur sehr wenige Menschen wer sie wirklich sind. Aus diesem Grund befindet ihr euch auf einem abenteuerlichen Weg, der die Menschen auch immer wieder ins Straucheln und in Gefahr bringt. Dem zu Grunde liegt wiederum eine Gesellschaftsform, die gleichermaßen den Boden dazu legt.

Es ist also enorm wichtig, ein Unterscheidungsvermögen zu gewinnen, von dem, was du in deinem Hohen Selbst bist - gegenüber deinem Glauben, dich mit deinem Lebensalltag gleichsetzen zu müssen. Ich spreche somit von deiner Identität. Und ich erlaube mir heute, dich darauf aufmerksam zu machen, dass du in deinem Hohen Selbst über eine völlig andere Identität verfügst. Eine, die sich fern deines Alltagsbewusstsein lebt und ich betone ausdrücklich, die dir nicht im Geringsten bewusst ist.

In Folge einer Erziehung, die das menschliche Wesen als Solches verurteilt und kategorisch in Gut und Böse einteilt, ist ein solches Erleben und Bewerten mit einer Sackgasse zu vergleichen. Gut und Böse sind ganzheitlich betrachtet anerzogene Identitätsformen, die du in deinem wahren Wesen nicht bist. Und doch, geht es damit ja schon gleich bei deiner Geburt los, denn du wirst in dieses Schema hineingeboren. Im Grunde ist das den meisten Menschen auch bekannt. Die Frage, die sich euch stellt, ist von daher die, wie man nun zu seinem höheren Bewusstsein gelangt, wie du es empfinden und in die Erkenntnis deines Bewusstseins bringst.

Im Prinzip ist das die Aufgabe eines jeden Menschen, genau das für sich selbst in Erfahrung zu bringen, denn, so zeigt es sich euch auf eurem Entwicklungsweg. Deshalb geht es mir auch mit diesem Channeling darum, denn ich, Mahatma der Synthese, ich wünsche dir einen hervorragenden Lebensweg der Selbsterkundung. Das Hohe Selbst ist, wie schon oft benannt, das höher geistige Wesen in dir, mit einem sich Selbst bewussten Wissen um seine Ganzheit und um das Heilsein, mit dem es sich im Ewigen ist. Für die Erkenntnis und Anwendung von diesem, in dir liegenden Bewusstsein, möchte ich dich deshalb Vorzug nehmend zu der Vorstellung von Ursulas neuem Buch einladen.

   Ich begrüße es sehr, wenn du gewillt bist, dich zu dieser Lesung einzufinden.

Wir, die Geistige Welt, heißen jeden Menschen willkommen, der sich auf diesen Weg hin zu sich selbst, und in die innere Klarheit des Hohen Selbst, begeben möchte. Der sich ergebende Unterschied zu dem bereits in Erfahrung gebrachten ICH, lässt sich nach über die Anwendung von Transformationen alsbald nachvollziehen. Nach und nach wird es dir dann immer leichter fallen, das Niedere vom Höheren Selbst unterscheiden zu können.

Gleichfalls ist uns dahingehend jeder Teilnehmer von Ursula angebotenen Seminartagen „SPIRITUELLE TRANSFORMATION“ aufs Herzlichste willkommen. Durch diese Besuche ist es mir möglich, mit jedem Gast ganz persönlich in Verbindung treten zu können, so dass ich die Verbindung zum Hohen Selbst initiativ veranlassen, beratend und energetisch begleiten kann. Mit meiner Unterstützung und der eurer Geistführer, macht es auch euch eine große Freude - auf dem Weg zu eurem Hohen Selbst, auch schon erste, innere Eindrücke gewinnen zu können.

Du siehst, es ist mir sehr wichtig, dass du dich, lieber Leserin und lieber Leser, angesprochen fühlst und meine Worte ernst nimmst. Warum? In der Tat, dauert es ansonsten sehr lange und über viele Leben, bis ein Mensch erwacht. Nun aber lebt ihr in einer ganz besonderen Zeitqualität, die es zu verstehen und gleichermaßen zu nehmen gilt. Wer für sich erkannt hat, dass diese Zeitqualität eine ganz besondere ist, eine der Umstrukturierung, der Wandlung und inneren Erneuerung, dieser Mensch wird sich die Hilfe der Wandlung durch Transformation nicht entgehen lassen, denn er wird sein Bewusstsein darüber wesentlich schneller transzendieren.

Zum Schluss noch ein Hinweis: Dass die spirituelle Energie euch Menschen weiterbringt, ist inzwischen auch der Wissenschaft nichts Neues mehr, und wurde und wird sehr ausführlich und vielfältig erforscht und belegt – und das, obwohl das Wissen um das ganzheitliche Bewusstsein aus gesellschaftspolitischen Gründen, nicht groß publik gemacht wird.

Nun, wer sich dafür interessiert, ist bei Ursulas neuem Buch 100% richtig. Ich verabschiede mich nun. Es war mir ein Anliegen, dich heute ganz persönlich anzusprechen, mögest du es in dir nachempfinden können.  Ich sage für dieses Mal „Auf Wiedersehen“, in der Freude auf eine baldige, gemeinsame „Spirituelle Transformation“.

Dein und euer Mahatma der Synthese.